Vortrag

O Heimat, dich zu lieben ... Warum glückliche und lebenswerte Orte wichtig sind


Sie füllen ganze Bücher und auch die sozialen Netzwerke sind voll mit ihnen: Bilder von schönen Landschaften und Sehnsuchtsorten. „Aufgenommen meist aber nur durch den Tunnelblick eines Teleobjektivs“, sagt ZiB-Moderator Tarek Leitner.

Wir haben es in der Hand – und das leichter als jemals zuvor – unsere gesamte Lebensumgebung nach unseren Vorstellungen zu gestalten. Weil es so einfach geworden ist, Gebäude welcher Art auch immer in kürzester Zeit zu errichten, brauchen wir keine überlegte Entscheidung zu treffen. Die Maybe-Gesellschaft geht vom Vielleicht aus: Wir lassen uns im Privaten und im Beruflichen so lange wie möglich alles offen. Das Credo von der Flexibilität überträgt sich auf unsere gebaute Umgebung. Dieser Zustand des Alles-zugleich-haben-wollens-und-das-sofort bildet sich in der Landschaft ab: ungeplant, achtlos, verschwendend – eine Wegwerfarchitektur, die unsere Umgebung schlicht verunstaltet. Dies zumindest behauptet Leitner in seinem neuen Buch “Wo leben wir denn? Glückliche Orte und wieso wir sie erschaffen sollten”.

Bereits zuvor plädoyierte Leitner mit “Mut zur Schönheit. Streitschrift gegen die Verschandelung Österreichs” für eine neue Alltagsästhetik. Aber wie wichtig sind glückliche, und damit verbunden lebenswerte, Orte für die Menschheit wirklich? Und vor allem: Was zeichnet diese ganz besonderen Plätze aus und wie können wir sie flächendeckend erschaffen? Darüber wird der ZiB-Moderatorer mit weiteren Experten sprechen.

Vorträge & Diskussion:
Mag. Tarek LEITNER, ZiB-Anchorman, Autor
Univ.Prof. Dipl.Arch. ETH Dr. Christian Hanus, Dekan der Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur der Donau-Universität Krems
Ing. Thomas KRONSTEINER, Shoppingcenter-Entwickler, Horn
Mag. Heidrun SCHLÖGL, Geschäftsführerin ORTE Architekturnetzwerk, Krems

Moderation:
Dr. Engelbert WASHIETL, Journalist

Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Diskussion wird zu einem Glas Wein geladen.

Anmeldungen (nicht verpflichtend!) werden gerne unter 02842/537 37 oder waldviertel.akademie@wvnet.at entgegengenommen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der WALDVIERTEL AKADEMIE mit dem SV Horn, Krocon, Leyrer & Graf, der Sparkasse Horn, dem ORTE Architekturnetzwerk, der Donau-Universität Krems mit freundlicher Unterstützung durch die Stadtgemeinde Horn.


Vergangene Termine

  • Mo., 25.04.2016

    19:00
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • VIP-Club des SV Horn, Altbachweg 10
    • +43-2842-53737