Theater

Novaks Vorderzahn - Eine Hommage an Cissy Kraner


Mit diesem Programm verneigen sich Elena Schreiber und Antonia Lersch vor der Kult-Diseuse Cissy Kraner, die am 1. Februar dieses Jahres verstorben ist.

Cissy Kraner war Landstraßerin – sie wuchs im 3. Bezirk in gutbürgerlichem Milieu auf, aus dem sie bereits mit 14 Jahren per Konservatoriumsstudium und Auftritten in diversen politischen Kabaretts ausbrach, bevor sie die Wirren der Weltgeschichte nach Südamerika verschlugen. Dort lebte sie einige Jahre mit ihrem Mann Hugo Wiener, sie betrieben u.a. sehr erfolgreich ein Konzertcafé in Venezuela. Trotzdem entschieden sich die beiden Anfang der 1950er Jahre für die Rückkehr nach Wien, in eine ungewisse Zukunft. Bald machten sie auch hier, in der „alten Heimat“, Karriere. Cissy Kraner war mit ihrer hinreißenden Komik im Genre der Wiener Chansons konkurrenzlos.

Das L.E.O.-Publikum erwartet an diesem Abend ein Kaleidoskop feinsinnig gezeichneter Frauenbilder, die Hugo Wiener seiner geliebten Gattin mit spitzer Feder auf den Leib geschrieben hat.


Vergangene Termine