Kunstausstellung

Norm&Form


Felix Dennhardt
Cupperwave

In seiner Arbeit Cupperwaves koppelt Felix Dennhardt perzeptive Kanäle, überführt auditive Ereignisse in visuelle. Entsprechend ist die Transformation kognitiver Bedingungen Kern dieser Inszenierung:
Gewöhnlich ist Kupfer der Übermittler von Signalen – hier ist es deren Repräsentant.
Die kinetische Skulptur aus vertikal nebeneinander angeordneten Kupferstäben tanzt sublim ausgeglichene Formen auf Grundlage der zugeführten akustischen Signale.

Raphael Haider
Deviation-T8/G13

Die offensichtliche Kollision von defekter Form und aufrechter Funktion in Raphael Haiders Objekt Deviation-T8/G13 schafft Raum für wesentliche Subtexte:
Das Normativ unserer Erfahrung wird subversiv unterlaufen. Mittels Fußtritt wurde die Verformung ausgelöst. Der Knick in der Leuchtstoffröhre erzwingt die Idee des Gebrechens, dennoch bleibt die Funktion erhalten. Die Lichtausbeute bleibt unverändert.


Vergangene Termine