Pop / Rock

Nonaned - Festival für Mundartmusik: Skolka / Freischwimma / Da Lenz


NoNaNed geht in die erste Runde! SKOLKA, FREISCHWIMMA und DALENZ eröffnen das Mundart Festival 2015 und werden mit Ska, Polka, Blues und Rock’n’Roll, handgemachte Musik aus Österreich live zum Besten geben. Die musikalische Bandbreite ist vielfältig – die Gemeinsamkeit der Acts liegt im gesungenen Dialektwort!
Kein Austropop. Aber zutiefst österreichische Musik.
www.facebook.com/NoNaNedfestival

SKOLKA
In den tiefsten Kellerröhren des Weinviertels entstanden, sorgt die 8-köpfige Band bereits für großen Wirbel in der österreichischen Musikszene. 100 % Weinviertler Dialekt, eine rasante Mischung aus Ska und Polka mit Posaunen, Trompeten, Kontrabass und Gitarrenriffs, die in den Füßen jucken: Das sind SKOLKA.

FREISCHWIMMA
Opportunisten sind die Herren Kargl, Würrer, Haslinger, Ledwinka und Lausch jedenfalls nicht. Mit Garantie. Ihre Musik ist so brachial wie werthaltig, streift an Blues und Rock’n’Roll an, um letztlich eine – manchmal leichtfüßige, manchmal bleischwere – Form von Heavy Soul mit unverkennbaren Waldviertler Wurzeln zu intonieren. Kurzum: Schwarze Magie!

DaLenz
Mit der einen passenden Schublade für die Musik von DaLenz tut man sich schwer. Sie braucht auch kein Etikett. Handgemachte Musik, die ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Authentizität besitzt. Da die poppige Ohrwurm-Harmonie, dort der kantig-rockige Funkenflug. Funkige Gitarren, satte Arrangements und vor allem die prägnant-treffsichere Stimme von Max Grubmüller.


Vergangene Termine