Vortrag · Kunstausstellung

Nitsch trifft Pröll


Unter dem Titel „Nitsch trifft …“ lädt Hermann Nitsch Jahr für Jahr bekannte Persönlichkeiten zu einem Gedankenaustausch nach Mistelbach in sein Museum ein. 2020 wird die Veranstaltungsreihe mit Erwin Pröll fortgesetzt.

Die beiden Gesprächspartner verbindet eine langjährige Freundschaft. So sagt Nitsch „Wir sind Freunde und gelegentlich trinken wir im Weinkeller das eine oder andere Achterl Wein. Unser Verhältnis geht weit über die Politik hinaus.“

Wie sehr der Niederösterreichische Landeshauptmann a.D. Dr. Erwin Pröll Hermann Nitsch schätzt, beweist allein schon seine Antwort auf die Frage nach seinem Lieblingsmaler „Hermann Nitsch! Das Land Niederösterreich war von Beginn an stolz darauf, dass Hermann Nitsch – ein Künstler mit Weltrang – sich das Weinviertel als Lebens- und Arbeitsmittelpunkt ausgesucht hat. Umso mehr freut mich, dass wir es gemeinsam geschafft haben, mit dem Museum hier in Mistelbach sein weit über Niederösterreich bekanntes künstlerisches Zentrum zu etablieren.“

Gäste der Reihe „Nitsch trifft …“ waren bisher: Günter Brus, Karlheinz Essl, Danielle Spera, Michael Köhlmeier und Michael Fleischhacker.

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter [email protected]
Begrenzte Plätze, Vergabe nach dem Prinzip „first come – first serve“.
Bustransfer möglich!

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen COVID-19-Bestimmungen statt. Alle Informationen zu den Regelungen finden Sie auf www.nitschmuseum.at


Vergangene Termine