Diverse Musik

Nishtiman


In autoritären Systemen wird Kultur entweder genehmigt oder verboten, werden MusikerInnen entweder staatlich umarmt oder verstoßen, wird gerade das lustvolle kreative Chaos, aus dem so viel Großartiges entstehen kann, unterbunden.

Insofern ist die Idee von Nishtiman („Heimat“), eine Art kurdische Weltmusik zu versuchen, an sich schon ein Statement. Dass der Versuch gelingt, hängt zuerst einmal mit der professionellen Meisterschaft der einzelnen Ensemble-Mitglieder zusammen.

Dass es von dieser solistischen Perfektion auch zu einem überzeugenden Ensemble gekommen ist, liegt an der weltoffenen Haltung aller Beteiligten.

Deren Zuordnung zu drei Staaten ist natürlich korrekt; gehören doch alle MusikerInnen von Nishtiman dem wohl größten staatenlosen Volk der Welt an.

Auf Initiative von Accord-Croisés (französische Agentur und CD-Label) stellte Hussein Zahawy ein Ensemble zusammen und bat Sohrab Pournazeri, die Musik dafür zu schreiben. Ganz wie in der europäischen Klassik-Szene gibt es bei Nishtiman also einen Dirigenten und einen Komponisten.

Nun verbindet das Programm dieses Konzertes tatsächlich komponierte, quasi auf Partitur festgehaltene Melodien und Rhythmen mit Elementen von großer Freiheit und viel Raum für Improvisation. Die Einbindung einer im Jazz versierten Kontrabassistin verleiht dem Ensembleklang buchstäblich Tiefe und ein stilfreies Fundament.

Ein zusätzlicher Schlagwerker bringt senegalesische und andere afrikanische Elemente mit ein. Die reichen Traditionen Kurdistans, von einfachsten Tanzstücken aus dem Alltag am Land bis zu sublimen Soli aus dem Umfeld des Sufismus, treffen so auf weitere Farben und Strukturen, womit neue Töne und Klänge entstehen.

„Kurdische Musik fußt weder auf Nationalität, Religion oder Geschichte, sondern auf der menschlichen Existenz“, sagt Hussein Zahawy.

SOHRAB POURNAZERI | Tambour, Kamancheh, Gesang
ERTAN TAKIN | Zorna, Balaban, Duduck
HUSSEIN ZAHAWY | Percussions, Gesang
GORAN KAMIL | Oud, Gesang
LEÏLA RENAULT | Kontrabass
ROBIN VASSY | Percussions, Gesang
MARYAM EBRAHIMPOUR | Gesang


Vergangene Termine