Kunstausstellung

Nina Maron


Nina Maron malt Bilderserien, arbeitet sich ab und Perspektiven auf - und lässt auch ihr Bilderpublikum am Entstehungsprozess teil haben, lässt es, zumindest partiell, hinter die Kulissen schauen und vermittelt so, wie ihre Arbeiten - und nichts anderes ist es als ein Arbeits- und vor allem Denkprozess, der damit offenbar wird - zu dem werden, was schlussendlich auf der Leinwand zu sehen ist.

Eröffnung der Ausstellung: Bürgermeister Günther Albel
Begrüßung: Gert Christian Sturm
Im Gespräch: Claudia Schauß und Nina Maron
Musik: Andi Juran, Akkordeon


Vergangene Termine