Tanz

Nicola Gunn: Piece for Person and Ghetto Blaster


Die australische Performancekünstlerin Nicola Gunn versteht es, eine moralisch komplexe Fragestellung in eine entwaffnend einfache und selbstironische Erzählung voller Humor und Reflexion zu verpacken.

In Piece for Person and Ghetto Blaster wagt sie sich in die unangenehmen Sphären menschlichen Verhaltens vor und seziert – mit einem bestechenden Mix aus Erzählung, Tanz und Performancekunst – das ethische Dilemma einer zugleich alltäglichen und surrealen Situation. Erinnerungen an die irritierende Begegnung mit einem Fremden verbinden sich mit philosophischen Betrachtungen über Konflikte, moralischen Relativismus, ethische Fragen der Intervention und die eigentliche Funktion von Kunst.


Vergangene Termine