Literatur · Theater · Klassik

Nicholas Ofczarek, Lesung, Tommy Hojsa, Akkordeon, Nikolai Tunkowitsch, Violine


Südbahnhotel Semmering

2680 Semmering, Südbahnstraße 27

Sa., 15.08.2020

19:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Nicholas Ofczarek liest aus der 1902 veröffentlichten Novelle von Felix Salten »Die kleine Veronika«. Musik: Tommy Hojsa, Gesang und Akkordeon, Nikolai Tunkowitsch, Violine

Die mittellosen Eltern der kleinen Veronika leben in einem Tiroler Bergdorf. Die Tante aus der Hauptstadt übernimmt die Kosten für die Firmung und lädt das Mädchen nach Wien ein. Was niemand ahnt: Die Tante haust in einem Bordell.

In Wien geboren, absolvierte Nicholas Ofczarek seine schauspielerische Ausbildung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Neben seinen zahlreichen Bühnen- und Kino- und Fernsehengagements unterrichtet er am Max Reinhardt Seminar Sprecherziehung. 2005 wurde er für den Nestroy-Theaterpreis in der Kategorie „Bester Schauspieler“ nominiert und erhielt diesen Preis, gemeinsam mit seinem Kollegen Michael Maertens. Von 2010 bis 2012 war Ofczarek bei den Salzburger Festspielen in der Titelrolle im Jedermann zu sehen. Seit 1995/96 ist Ofzarek Ensemblemitglied am Burgtheater.