Vortrag · Ausstellung: Wissen

New Sounds from Slovakia


Renald Deppe im Gespräch mit:
Olga Smetanová (Music Center Slovakia)
Alena Heribanová (Slowakisches Institut Wien)
Sabine Reiter (MICA)
Wolfgang Schlag (Into The City/Wiener Festwochen)
Matthias Naske (Konzerthaus Wien)

• DIE FERNE NÄHE - DAS NAHE FERNE : In der großzügig angedachten Europäischen Union kennt man so manches: oftmals am wenigsten seine Nachbarn. Bratislava, die nahe Hauptstadt der Slowakei (die einzige Hauptstadt der Welt, die an mehr als einen Nachbarstaat grenzt) ist 55 Kilometer von Wien entfernt. Doch wie fern ist (nicht nur) den Wienern das Geistes- & Kulturleben unserer Nachbarn in der Slowakei: Ein europäischer Binnenstaat, welcher an Österreich, Ungarn, Tschechien, Polen und der Ukraine grenzt. Eine Region im Herzen Europas, wenn denn Europa (noch) ein Herz haben sollte.

»Es ist ein Trugschluss zu glauben, aus gemeinsamen ökonomischen Interessen erwachse automatisch politische Einheit. Gemeinsame ökonomische Interessen haben nicht einmal in unserer Zeit zwei grauenhafte europäische Kriege verhindert. Beide male ist das komplizierte Geflecht der internationalen europäischen Wirtschaftsbeziehungen ohne ein Wimpernzucken zerrissen worden. Eine die Welt verändernde historische Revolution wie die Vereinigung Europas kann nicht durch die Hintertür der Ökonomie erreicht werden.«

Sebastian Haffner (London, Observer, 1948)

In diesem Sinne möchte Lost & Found und das Porgy & Bess in Zusammenarbeit mit dem Music Centre Slovakia, der Hilfe des Slowakischen Institutes Wien und der in Österreich lebenden slowakischen Kulturarbeiterin Magdaléna Tschmuck kunstkulturelle Türen öffnen, um nicht die oftmals und zumeist verlogenen wie trügerischen Hintertüren der ökonomischen Interessen als einzig möglichen Begegnungsweg erscheinen zu lassen: Herzlich Willkommen!


Vergangene Termine