Tanz

New Faces New Dances


„New Faces New Dances“ gibt jungen ChoreographInnen und TänzerInnen eine Bühne und stellt den zeitgenössischen Tanz ins Rampenlicht.

Am ersten Abend ist BODHI PROJECT, die Kompanie des SEAD, in einer Arbeit des britischen Choreographen Robert Clark zu sehen. Ausgangspunkt für sein neuestes Stück ist Shakespeares „The Seven Ages of Man“ – ein Text über die Entwicklungsstufen, die Mann in seinem Leben durchläuft. Männliche Identitäten im Wandel der (Lebens)Zeit, von der Geburt bis zum Tod.
Am zweiten Abend von „New Faces New Dances“ wird je ein Stück Sarah Chiesa aus den USA, Mzamo Nondlwana aus Südafrika und Lea Pischke aus Deutschland gezeigt. Sie studieren seit Herbst 2013 in SEADs Postgraduate-Programm für ChoreographInnen und bringen ihre neuesten Bühnenwerke zur Erstaufführung: vom dynamischen Tanzstück über sozialkritisches Tanztheater bis hin zu konzeptueller Performancekunst.


Vergangene Termine