Kunstausstellung

Neues Medienkunstfestival in aspern Seestadt: „ELMAR“


NEUES MEDIENKUNSTFESTIVAL in aspern Seestadt: „ELMAR“

ELMAR – Die Eckdaten

ERÖFFNUNG: Donnerstag, 1. Oktober 2015, 19:00 Uhr

OPEN SHOWS: Donnerstag, 1. Oktober bis Sonntag, 4. Oktober 2015, jeweils ab 19:00 Uhr;
DO – SO,19:00 – 01:00 Uhr; SA, 19:00 – 04:00 Uhr
EINTRITT FREI!

ORT: aspern Seestadt, ehemalige Rollbahn: Projektionsdome, FABRIK PUBLIK + Flederhaus
ANREISE: Wir empfehlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen (U2 Seestadt) bzw. für eine Autoanreise die Park & Ride-Plätze bei den U2-Stationen Donaustadtbrücke und Aspernstraße zu nutzen. Keine Parkplätze am Veranstaltungsgelände bzw. dessen Umfeld.

ELMAR nennt sich das neue Medienkunstfestival in aspern Seestadt. Es setzt sich mit den Veränderungsprozessen in der gegenwärtigen Kunst auseinander, die mit der fortschreitenden Digitalisierung einhergehen. Von 1. bis 4. Oktober 2015 zeigt ELMAR jeweils ab 19:00 Uhr Installationen namhafter KünstlerInnen – als 360°-Projektionen auf die Innenwand der kugelförmigen „iSphere“. Das Publikum taucht gleichsam in das Zentrum eines Kunstwerks ein.

Die Erstausgabe von ELMAR widmet sich dem gleichermaßen vielversprechenden wie anspruchsvollen Thema „Die neue Schönheit“. Dazu passt das Herzstück des Medienkunstfestivals: Die iSphere, eine mobile, 22 Meter hohe, kugelförmige Kuppel lässt das Publikum mithilfe multimedialer Projektionen buchstäblich in Kunstwerke eintauchen. Im Auftrag von WienTourismus sorgte die iSphere bereits im Frühjahr 2015 für Aufsehen. Im Vorfeld des Eurovision Song Contest begeisterten 360°-Aufnahmen aus Wien das Publikum an öffentlichen Plätzen in London, Paris, Barcelona, Mailand und Berlin. Die gemeinsam mit dem KünstlerInnen-Kollektiv NEON GOLDEN entwickelte Show des WienTourismus wird auch im Rahmen von ELMAR zu sehen sein.

Kultur als positiver Treiber für unsere Gesellschaft

Ein wichtiges Anliegen von ELMAR ist es, das Gespräch über Kunst und ihre Kontexte über den akademischen Diskurs hinaus zu tragen und ein Miteinander des Dialogs zwischen KünstlerInnen, KuratorInnen, WissenschafterInnen und dem interessierten Publikum zu etablieren.
ELMAR setzt deshalb die im Rahmen von SALoTTo VIENNA in aspern Seestadt initiierten KünstlerInnen-Talks fort und bringt ProtagonistInnen aus der Kunstszene auf die Bühne und ins Gespräch. An den vier ersten Oktobertagen erwartet das ELMAR-Publikum außerdem Live-Performances, Installationen und eine rauschende Partynacht am Samstag, 3. Oktober, mit DJs und VJ-Sets von sound:frame und Zircus Maximus.


Vergangene Termine