Wienerlied

Neue Wiener Konzertschrammeln


Dem Wiener haftet seit jeher das Stigma des „Ewigen Nörglers“ an. Es heißt, er schimpfe immer auf die Gegenwart und schaue mit verklärtem Blick in die Vergangenheit. Was liegt also näher, als sich des Wiener Liedes anzunehmen, es dem heutigen Kommerz zu entreißen und in seiner ureigensten Art für sich selbst sprechen zu lassen.

Jedoch bewahren auch Wiener Lieder jüngerer Prägung, durch ihre melismenreiche, oft chromatische Melodiebildung und farbige Harmonisation, stets ihren Wiener Charme. Das Wiener Lied jeder verstaubten und künstlichen Aufmachung zu entkleiden und die Welt der „Vorstadtg´schicht´n“ wieder auferstehen zu lassen.

Karl Markovics Schauspieler / Oscarpreisträger
Wolf Bachofner Schauspieler
Alexander Kukelka Musikalische Leitung, Klavier, Harmonium
Neuen Wiener Concert Schrammeln

Peter Uhler 1. Violine
Niki Tunkowitsch 2. Violine
Walther Soyka Knöpferlharmonika
Peter Havlicek Kontragitarre


Vergangene Termine