Neue Klassik

Neue Musik in St. Ruprecht - Impro/mdw


Der von der mdw angebotene Schwerpunkt für Improvisation und Neue Musik ist seit vielen Jahren Brutstätte, Treffpunkt, Sprungbrett und Basis der Neuen Musik in Österreich.

Dieser Schwerpunkt ist ein geschützter Ort für junge KünstlerInnen um sich zu probieren und zu profilieren, hier werden die Grundsteine für viele Projekte und Ensembles gelegt – in der Familie.

Wir haben den Schwerpunkt eingeladen einen Abend für Neue Musik St.Ruprecht zu gestalten, ein Familientreffen.




  • trio -
    Diana Lind-Hannappi, Flöte
    Milena Schmidt, Violine
    Antonia Lisa Winklmayr, Klavier


  • quartett -
    Adele Thoma, Klavier
    Benedek Gaspar, Altsaxophon
    Thomas Grimm, Fagott
    Peter Mallinger, Klarinette







Für Konzert-Saison 2018/19 wurden Projekte gesucht, welche in einem oder mehreren Aspekten „familiär“ sind bzw. sich mit dem Thema „Familie“ beschäftigen. Die Familie ist ein Raum der Vertrautheit und der Nähe, der Verwandtschaft und der Ähnlichkeit, der Wiedererkennung des Eigenen im Anderen. In ihr werden die Werte der eigenen Kultur, der eigenen Art und die eigenen Umgangsformen gelebt. Doch Vertrautheit erzeugt auch Verachtung. In der Familie können kleine Gesten schnell zu großen Eskalationen führen, und auch das muss man kultivieren.

nmr.klingt.org






Supported by Bundeskanzleramt, SKE austro mechana, Kultur Innere Stadt, LSG, MA7


Vergangene Termine