Diverses · Literatur

Neue Bücher von Tomer Gardi und Marko Dinić


Tomer Gardi liest aus "Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück"
Marko Dinić liest aus "Die guten Tage"
Moderation: Klaus Kastberger

Ein Schriftsteller, der beim Arbeitsamt um Unterstützung ansucht: „So einen Beruf gibt es nicht, Schriftsteller.“ So erzählt er dem Mann hinterm Schreibtisch eine Geschichte, um bei Gefallen den Stempel zu erhalten. Tomer Gardi zeichnet Figuren, die im Alltag der Staatsgewalt ausgesetzt sind und sich auf die je eigene Weise ihre Wege bahnen müssen.

Tomer Gardi, geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, Studium der Literatur- und Erziehungswissenschaft in Tel Aviv und Berlin. Zuletzt bei Droschl: Broken German (2016), Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück (2019).

Der Erzähler im Debütroman von Marko Dinić fährt von Wien nach Belgrad, wo er aufgewachsen ist. Die Bomben vor 20 Jahren, der Krieg, Miloševic und der Vater hatten ihn ins Exil getrieben. Er gehört zu jener traumatisierten Generation, die versucht die eigene Vergangenheit zu begreifen und um eine Zukunft ringt.

Marko Dinić, geboren 1988 in Wien, verbrachte Kindheit und Jugend in Belgrad. Studium der Germanistik und Jüdischen Kulturgeschichte in Salzburg. Debütroman: Die guten Tage (Zsolnay 2019).


Vergangene Termine

  • Mi., 27.03.2019

    19:00 - 21:00

    Eintrittspreise: € 6,- Vollpreis bzw. € 4,- ermäßigt.
    Kartenreservierungen: www.literaturhaus-graz.at (bei der jeweiligen Veranstaltung) oder Kartentelefon +43 (0)676 6710166 (Band).

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.