Literatur · Theater

Neue Bücher von Bettina Balàka & Nora Bossong


Bettina Balàka liest aus Die Tauben von Brünn
Nora Bossong liest aus Schutzzone
Moderation: Carsten Otte

Ein Brieftaubenzüchter, ein Lotteriegewinn und ein großer Betrug: die Geschichte des berühmt-berüchtigten Wiener "Lotteriebarons" Johann Karl von Sothen.
Nach der Lottoziehung in Brünn kann man in Wien noch setzen, bis der reitende Bote mit den Gewinnzahlen eintrifft. Eine Taube ist jedoch viel schneller…

Bettina Balàka, geboren 1966 in Salzburg, lebt in Wien. studierte Englisch und Italienisch. Zuletzt: Die Tauben von Brünn (Deuticke 2019).

Mira Weidner ist eine erfolgreiche UN-Diplomatin, doch als ihre Rolle bei der Aufarbeitung des Völkermords in Burundi hinterfragt wird, gerät ihre Souveränität ins Wanken, ihr Glaube, sie könne von außen eingreifen, ohne selbst schuldig zu werden. Was bedeuten Vertrauen und Verantwortung? Wie greifen Schutz und Herrschaft ineinander? Wie verhält sich Zeugenschaft zur Wahrheit? Und wer sitzt darüber zu Gericht?

Nora Bossong, geboren 982 in Bremen, lebt in Berlin. Schreibt Lyrik, Romane und Essays. Zuletzt: Schutzzone (Suhrkamp 2019).


Vergangene Termine

  • Di., 03.12.2019

    19:00 - 21:00

    Eintrittspreise (wenn nicht anders angegeben): € 6,- Vollpreis bzw. € 4,- ermäßigt. Karten erhalten Sie ausschließlich an der Abendkassa. Kartenreservierungen sind unter www.literaturhaus-graz.at bei der jeweiligen Veranstaltung möglich. Reservierte Karten sind spätestens bis 25 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkassa abzuholen.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.