Theater

Nayana Bhat - A Duet. Ein Solo


Ein humorvolles Performance-Experiment über Identitätskonstruktionen und kulturelle Missverständnisse.

„A Duet. Ein Solo.” ist eine Reise zwischen zwei parallelen Welten. Eine vertraute Realität und eine andere vertraute Realität, die sich gegenseitig jedoch fremd sind. Die Tänzerin Nayana Bhat bewegt sich zwischen diesen Parallelen – die sich naturgemäß zu keiner Zeit treffen – auf einer beständigen Suche danach, wer sie ist, in Beziehung dazu, wo sie ist. Auf dieser Reise zeigt sie uns die Fragen, mit denen sie konfrontiert wird und die unscharfen, kaum greifbaren Antworten, derer sie habhaft zu werden glaubt.
ARGE produktion

Geboren und aufgewachsen in Indien, lebt Nayana Bhat nun in Österreich. Durch den künstlerischen Prozess, der der Performance zugrunde liegt, versucht sie, ihre kulturelle Fragmentierung zu verstehen. In diesem mühsamen Übergang entdeckt sie, dass sie dabei nicht alleine ist. Jeder von uns lebt in ihremseinem eigenen kleinen Gefängnis: in den Körpern, Stereotypen, Zuschreibungen und Ideen die wir voneinander haben, erkennen wir uns gegenseitig nur unvollständig. Im Streben nach Befreiung aus dieser Gefangenschaft verlieren wir uns immer wieder in Lügen und Wahrheiten gleichermaßen.
Mit dem Solo „A Duet” will Nayana Bhat die Sinnlosigkeit dieser Gefängnisse aufdecken und gleichzeitig die Tragödie der grundlegenden menschlichen Isolation anerkennen; die Ironie, dass wir in unserer Einsamkeit gemeinsam sind.


Vergangene Termine