Klassik

Natalie Dluhos, Sopran, Trio Frühstück


Natalie Dluhos (Sopran) und das Trio Frühstück lassen den Komponisten, Pianisten und Pädagogen Iván Eröd, der im Jänner seinen 80. Geburtstag feierte, mit einem Konzert hochleben. Es erklingen zwei seiner Klaviertrios, seine "Milchzahnlieder" sowie Joseph Haydns Klaviertrio in Es-Dur Hob. XV: 29. Moderation: Irene Suchy

Die Sopranistin Natalie Dluhos absolvierte das Studium der Gesangspädagogik an der mdw, ist als Stimmbildnerin der Wiener Singakademie und bei Sommerkursen als Kinderchorleiterin tätig. In ihren Liederabenden und Kirchenkonzerten singt die Tochter des Komponisten Iván Eröd Pergolesi, Händel, Mozart, Puccini, Wagner, Wolf, Kodály und Zeitgenössisches.

Verbunden durch ihre Leidenschaft für die Musik der Wiener Klassik und ihr reges Interesse an zeitgenössischer Musik gründeten Clara Frühstück, Maria Sawerthal und Sophie Abraham im Jahr 2010 das Trio Frühstück.

Dieses Ensemble brachte unter anderem 2011 zum 75. Geburtstag von Iván Eröd dessen Klaviertrio Nr. 1 in Budapest zur Aufführung, im selben Jahr erhielt es beim Internationalen Brahms Wettbewerb einen Sonderpreis.


Vergangene Termine