Alte Musik · Klassik

Natale a Napoli


Wer zu Weihnachten nach Neapel kommt, muss sich auf üppiges Essen und Weihnachtsbräuche jeder Sorte einstellen. Letzterer hat seine Wurzeln in der tiefen Weihnachtsandacht des Barock – ein wunderbares Thema fürs Weihnachtskonzert 2015.

Giuseppe Torelli: Concerto grosso in g, op. 8/6 „Weihnachtskonzert“
Leonardo Leo: Cellokonzert Nr. 4 in A
Alessandro Scarlatti: Weihnachtskantate „O, di Betlemme altera“

Georg Friedrich Händel: Harfenkonzert, op. 4/6 in B, HWV 294
Antonio Vivaldi: Cellokonzert in g, RV 417
Arcangelo Corelli: Concerto grosso in F, op. 6/2

recreationBAROCK
Leitung: Balázs Máté, Violoncello
Tanja Vogrin, Harfe & Sopran

Wer zu Weihnachten nach Neapel kommt, muss sich auf üppiges Essen und Weihnachtsbräuche jeder Sorte einstellen. Letzterer hat seine Wurzeln in der tiefen Weihnachtsandacht des Barock – ein wunderbares Thema fürs Weihnachtskonzert 2015. Barockcello und Harfe, säuselnde Streicher und inniger Soprangesang – alles wird aufgeboten, um dem Jesuskind zu schmeicheln. Die Töne stammen von Neapolitanern wie Scarlatti und Leo oder von prominenten Gästen wie Händel und Corelli.


Vergangene Termine