Diverses

Narzissentag


Vom 16. bis 18. Mai feiern die fünf Ybbstal-Gemeinden Lunz am See, Opponitz, Göstling/Ybbs, Hollenstein/Ybbs und St. Georgen/Reith die "Ybbstaler Narzissenblüte".

Freitag, 16. Mai 2014
Lunz am See:
18 Uhr: Narzissen-Auftakt im Seebad

Wir stecken eine Figur aus Narzissen
Basteltisch für Kinder, Kulinarik, Fotoschau

19 Uhr: Eröffnung auf der Seebühne

Fanfare der MiniMusi
Begrüßung und "Narzissen-Dialog" mit Radio NÖ-Gärtner Hannes Käfer
Vorstellung des Programms der teilnehmenden Gemeinden
Musikalische Unterhaltung durch Ybbstaler Ensembles und Chöre

Schlechtwetter-Alternative: Lunzer Saal

Samstag, 17. Mai 2014
Lunz am See:

ab 9.30 Uhr: Narzissen-Spaziergänge und -fahrten Start bei der Seebühne

botanische Spaziergänge für die ganze Familie
mit dem E-Mountainbike zu den Narzissenwiesen
mit Oldtimer-Traktoren ins Grüne
"Narzissen-Sonderzug" (Ötscherland-Express) ab Kienberg: 9.50 Uhr an Lunz/See: 10.50 Uhr ab Lunz/See: 15.45 Uhr ab 11 Uhr: Einhorn-Express vom Bahnhof zum See
Kulinarisches im Landhotel Zellerhof, auf der Seeterrasse, im Almgasthaus Rehberg und im Gasthof "Zur Paula"

20 Uhr: "Musikalische Narzissenblüte im Schloss" Konzert der Musikkapelle Lunz am See, Schloss Seehof

St. Georgen am Reith:

ab 14 Uhr: Kinderschwerpunkt - Entenrennen in Kogelsbach
17 Uhr: Musikalische Umrahmung
Für Getränke und Snacks ist gesorgt. Veranstalter ist die FF St. Georgen am Reith.

Hollenstein an der Ybbs:

ab 17 Uhr: Narzissen-Schmieden
Im Treffenguthammer schmieden Sie sich selbst eine Narzisse aus Eisen, ein Erlebnis für Jung und Alt. Zur Stärkung gibt es Gulaschsuppe vom Kessel, gestachelten Schmiedeschnaps, Most, Säfte und Bier. Musikalische Umrahmung.

Sonntag, 18. Mai 2014
Opponitz

ab 9 Uhr: Narzissenwandertag

Start von 9 bis 12 Uhr vom Gasthof Bruckwirt Streckenlänge ca. 12 km, Gehzeit ca. 4 Std.
Wandern Sie durch die schönten Narzissenwiesen der herrlichen Frühlingslandschaft des Ybbstals. An den Labestationen und im Ziel können Schmankerln und bodenständige Speisen (Aufstrichbrote, Ybbstaler Speck etc.) sowie Getränke aus der Region (Most, Säfte, Schnäpse) verkostet werden.
Neue Streckenführung mit bisher unbekannten Ausblicken ins Obere Ybbstal: Bruckwirt - Groß Riegl - Oberreith - Vorderstockreith - Hinterstockreith - Schluchtenhütte Opperdippelreith - Reitbauernweg - Bruckwirt


Vergangene Termine