Klassik

Names – New Art and Music Ensemble Salzburg



Zwischenspiel Händler der vier Jahreszeiten – wer bildet unseren musikalischen Geschmack?

Diskussion mit Konzert

Moderation: Hannes Eichmann

Gäste: Peter Alward, Elisabeth Gutjahr, Stephanie Haase, Director Classics Warner Music Group Deutschland, Karl Harb

„Marchands des quatre-saisons“ heißen im Französischen die fahrenden obst- und gemüsehändler von anno dazumal:

Sie verkauften, was jeweils frisch vom Feld und aus dem garten kam. im Musikleben scheint es manchmal, als würden uns durch alle Jahreszeiten längst immer dieselben klingenden Früchte angeboten – oder bloß ein bisschen anders zubereitet.

Verdirbt etwa so ein vorverdauter Vivaldi unseren geschmack? Warum liegt uns manches schwer im Magen?

Was wollen wir überhaupt von der Musik? Soll sie unsere Seele in der Tiefe nähren, unseren geist herausfordern, Hörgewohnheiten durchbrechen oder auch mal als süßer Snack für die ohren dienen? ein gespräch, angereichert durch exquisite musikalische Beiträge: mehr als nur „amuse-gueule“ fürs Gehör.