Pop / Rock · Elektronik

Naked Cameo


Naked Cameo - frischer Wind aus Oberösterreich. Auf ihrer Doppel-Single „Luddite“ wandern die vier zwischen Electronica, Pop und RnB und bestechen mit organischen Beats und flächigen Synths.

Es kommt selten bis nie vor, dass eine Newcomer Band mit ihrer Debüt Single auf Platz 1 der Spotify Viral Charts in Österreich und Platz 6 in Deutschland chartet. So geschehen bei Naked Cameo das sind Lukas Maletzky (Gitarre und Vox), Maria Solberger (Synths und Backing Vox), Patrick Pillichshammer (Schlagzeug) und Jakob Preßmair (Bass) mit ihrer ersten Single "Luddite".

Die junge Band, ursprünglich aus Oberösterreich, jetzt in Wien lebend, besticht mit einer Melange aus flächigen Synths, organischen Beats und einer Stimme, die einem Gänsehaut auf dem Trommelfell verschafft. Kürzlich wurde die Band sowohl für den neuen österreichischen Musik Exportpreis "XA", sowie für den international renommierten "European Border Breakers Award" nominiert.

Nun hat Naked Cameo mit dem 2.3.2018 endlich ein Release-Date für das kommende Album „Of Two Minds“. Das Debut-Album wurde gemeinsam mithilfe von Leyya’s Marco Kleebauer produziert – woraus eine Sound-Raffinesse entstand, die den Spagat zwischen eingängigen, Falsettlastigen Pop-Melodien und einem organischen Klangteppich mit Hang zu R’n’B und Electro Pop perfekt meistert. Mit „Of Two Minds“ beginnt für das Quartett eine Reise, die gut und gerne auf der internationalen Musik-Spielwiese stattfinden kann. Österreich hat viele Bands, die immer mehr über die Grenzen schwappen – doch für den Sound von Naked Cameo gab es diese noch nie.


Vergangene Termine