Klassik

Nadja Michael, Sopran & Zarina Shimanskaya, Klavier



Nadja Michael gastiert regelmäßig in den bedeutendsten Opernhäusern weltweit unter den renommiertesten Dirigenten unserer Zeit.

Ihre Karriere begann sie als Mezzosopranistin und feiert seit ihren Debüts als „Salome“ an der Mailänder Scala und „Fidelio“ an der Wiener Staatsoper große Erfolge als dramatischer Sopran. Das Brucknerfest bietet die seltene Gelegenheit, Nadja Michael bei einem Liederabend in Österreich zu hören. Am Klavier begleitet sie die aufstrebende Pianistin Zarina Shimanskaya, die im Brucknerhaus 2016 ein gefeiertes Solorecital spielte.

Programm:

Modest Mussorgsky: Lieder und Tänze des Todes

-- Pause --

Alexander Skrjabin (1872-1915): Klaviersonate Nr.9, op. 68 "Schwarze Messe"
Alexander von Zemlinsky: 6 Gesänge op. 13