Pop / Rock

Nadia Reid


Haus der Musik

1010 Wien - Innere Stadt, Seilerstätte 30

Di., 22.09.2020

20:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Niemand kam je durch Stillstand irgendwo hin. Als Künstler*in musst du dich bewegen, um zu wachsen. Es ist ein Gefühl, das Nadia Reid gut kennt.

Als sie ihr geliebtes Neuseeland für Amerika verließ, um ihr drittes Album mit Unbekannten aufzunehmen, erwartete sie nicht dass dort eine Familie auf sie warten würde. Ihre bewegenden Reisegeschichten treiben die Erkundung von Liebe, persönlichem Wachstum und tiefer Reflexion über Grenzen weiter hinaus als sie das jemals für möglich gehalten hätte.

Im März 2020 wird ihr neues Album “Out of My Province” erscheinen, eine Platte voller Road Songs. Aber Nadia ist mehr als eine reisende Bardin. Für sie ist das Musizieren eine Notwendigkeit und durch sie hat sie ihren Platz in der Welt gefunden. Ärzte retten leben und Künstler*innen sinnieren über ihr irdisches Dasein; Wie eine Postkarte an ihre Heimatstadt Port Chalmers verdeutlicht Out of My Province Nadias wild expandierende Flugbahn, diesmal von außerhalb ihrer Komfortzone; ihre Dynamit-Stimme besänftigt Seelen, um ihre eigene Art der Heilung anzubieten.

„Als Künstler*in ist Fortschritt entscheidend. Ich möchte mich ständig verändern, Grenzen überschreiten, Wachstum spüren. Das ist gut für uns“, sagt sie. „Für mich geht es bei Orten um Menschen. Wenn ich mit einer Person ein verbindung spüre, werde ich mich daran mehr erinnern, als an ein historisches Gebäude oder eine historische Aussicht. Das ist meine Motivation, das hier zu tun.“