Theater

Nachtvolk 26 - heim.weg


Der eine geht, der andere bleibt. Tanzend verabschieden sie sich voneinander, sie verharren im Verabschieden ineinander, sie fliehen voreinander und miteinander entfliehen sie dem Abschied.

Was bleibt, wenn es vorbeigeht? Wo geht der eine hin, wo der andere? Und wo bleiben sie beide? Ein tanztheatralischer Abend für den perfekten Abschied, die perfekte Lücke, mit dem richtigen Schmerz oder schmerzfrei.

von Nils Rovira-Muñoz und Christoph Rothenbuchner


Vergangene Termine