Theater

Nacht.Stücke. Die Seltsamen Leiden des E.T.A. Hoffmann.



Ein extravagantes Stationentheater, basierend auf den phantastischen Welten und dem verstörenden Leben des E.T.A. Hoffmanns, dem mit dem Schablonen-Titel „schwarzer Romantiker“ in keiner Weise Gerechtigkeit widerfährt.

Das labyrinthische Stollensystem des ehemaligen Mödlinger Luftschutzbunker wird umgestaltet zu einem Kosmos aus Träumen, Ängsten, Exzentrik. Das Publikum durchwandert im wahrsten Sinne des Wortes in kleinen Gruppen die skurrilen Bilder, die von mehr als fünfzig Darstellern zum Leben erweckt werden.

Zitat:
Nur wer wagt, durch das Reich der Träume zu schreiten, gelangt zur Wahrheit.

Konzept und Inszenierung: Bruno Max
Bühne: Marcus Ganser
Kostüm: Alexandra Fitzinger
Musik: Fritz Rainer

  • Do., 17.08.2017

    18:30
  • Fr., 18.08.2017 - So., 20.08.2017

    Jeweils 18:30
  • Do., 24.08.2017

    18:30
  • Fr., 25.08.2017

    18:30
  • Sa., 26.08.2017

    18:30
  • Do., 31.08.2017

    18:30
  • Fr., 01.09.2017

    18:30
  • Sa., 02.09.2017

    18:30