Klassik

Nacht in Granada (klass. Gitarenabend)


Nacht in Granada, das Soloprogramm der renommierten Gitarristin Johanna Beisteiner, besteht aus virtuoser spanischer, italienischer und österreichischer Musik des 19. Jahrhunderts. Eine Besonderheit, die dem Konzertprogramm seinen Titel gibt, ist gleich zu Beginn zu hören – der Flamenco Nacht in Granada des russischen Komponisten Eduard Schafranski, den Johanna Beisteiner 2002 bei ihrer ersten Konzertreise nach Jekaterinburg kennengelernt und seither mehrere seiner Werke uraufgeführt hat, darunter auch diesen Flamenco. Darüber hinaus sind Kompositionen von Paganini, Schubert, Verdi, Tárrega und Albéniz zu hören.


Vergangene Termine