Theater

Mythos Voest


Kein anderes Unternehmen hat Linz stärker geprägt. Wie kein zweites steht es für die Geschichte von Stadt und Land. Die VOEST. Gegründet 1938 als Reichswerke Aktiengesellschaft für Erzbergbau und Eisenhütten ‚Hermann Göring‘ hat es sich im Laufe der Zeit als voestalpine zum global player der Technologie- und Industriebranche entwickelt.
Nach ihrem Dokumentartheaterprojekt Swap – Wem gehört die Stadt? begeben sich Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura in dieser Spielzeit auf die Spuren des Mythos VOEST.

Inszenierung
Hans-Werner Kroesinger


Vergangene Termine