Theater

My funny Valentino


Er war der schönste Mann der Welt. Wild, südländlich, verwegen. Der erste wirklich „männliche“ Stummfilmstar. Die erste menschliche Projektionsfläche überhaupt.

Ein Stück über Rudolpho Valentino. Ein Stück von Rudolpho Valentino, bitte! Kein Stück über Rudolpho Valentino.

Sein Erscheinen auf der Leinwand hat ihn selber auf eine gewisse Weise zu einer Leinwand gemacht! Eine Liebeserklärung an einen Lichtspielmagier. An einen sozialen Pionier. Und eine Ode und Aufforderung an das Staunen, an den Blick, der sein Objekt anschaut und es liebt, ohne es auszubeuten. Eine Aufforderung mit seiner Zeit vorhanden zu sein. Ein anti-ökonomisches, dramatisches Gedicht. Ein humor- und kunstvoll philosophischer Abend, voller Tempo, Gedankenkaskaden und Poesie. Wir stellen alle Fragen zu Rudolpho Valentino! Vor allem die, auf die sie bei Google keine Antwort finden.

Mit: Florian Carove, Stefan Lasko Text / Regie: Dominic Oley Bühne: Kaja Dymnicki Kostüme: Katharina Unger


Vergangene Termine