Theater

Mutterland


Zeitgenössischen Dramatikerinnen eine Basis zu bieten, ihre künstlerischen Arbeiten in den Mittelpunkt zu stellen und als Theaterabend auf die Bühne zu bringen, waren die wichtigsten Beweggründe für das ­KosmosTheater einen Dramatikerinnen-Wettbewerb zum Thema „Mutterland“ ins Leben zu rufen.

Die eingereichten Kurzstücke geben den Blick frei auf das vielschichtige „dramatische Mutterland“ in Österreich lebender Autorinnen.

Regisseurin, Burgtheaterschauspielerin und Mitinitiatorin des Wettbewerbs Elisabeth Augustin verbindet die neun von einer Jury ausgewählten Stücke zu einer abendfüllenden Uraufführung.

Bühne frei für die Dramatikerinnen March Höld (B), Nadine Kegele (V), Katharina Köller (B), Scarlett Mangelberger (W), Elisabeth Mundt (NÖ), Julia Ransmayr (OÖ), Bernadette Schiefer (NÖ), Andrea Stift (St), Claudia Tondl (W)

Regie: Elisabeth Augustin | Bühne: Nanna Neudeck | Kostüm: Lena Winkler-Hermaden | Regieassistenz: Miriam Schedl | Dramaturgiehospitanz: Valerie Melichar Bühnen- und Kostümhospitanz: Christina Camilla Schön

Es spielen: Imke Büchel, Sylvia Haider, Katharina Haudum, Julian Schneider und Johannes Terne

  • Mutterland : Szenenausschnitt

  • Mutterland : Schlussapplaus

  • Mutterland : HEINZ ZUBER, Schauspieler und Premierengast

  • Mutterland : Szenenausschnitt


Vergangene Termine