Klassik

Musik von Gerd Hermann Ortler zu den Werken von Gottfried Helnwein


Trotz Lockdown: Musikalische Online-Auferstehung in der Albertina

Die filmische Aufzeichnung des Musikstücks ist auf dem Youtube-Kanal und der Facebook-Seite der ALBERTINA vom Karfreitag, 2. April 2021, ab 15 Uhr bis Sonntag, 25. April zu sehen.

Musik verbündet sich mit der bildenden Kunst und bringt die Albertina trotz Covid-19 zum Klingen, während die Bühnen schweigen. Auch die zentrale Botschaft der Passion, die Hoffnung auf Wiederauferstehung, ist im Hinblick auf die Kunst- und Kulturbranche ein wichtiges Zeichen.

Das Projekt, das verschiedene Kunstgenres verbindet, zeigt: „Wir müssen die Kräfte der Kunst bündeln. Wo immer es geht, einander, über die Grenzen hinweg unterstützen. Nur durch Zusammenhalt können wir diese für uns alle schwierige Situation. Das gilt für unser Land genauso wie für die Vielfalt des heimischen Kunstschaffens“, so ALBERTINA Direktor Klaus Albrecht Schröder.

Aufgrund von COVID-19 konnte die Weltpremiere von PASSION des Komponisten Gerd Hermann Ortler beim PalmKlang Festival nicht stattfinden: „In diesen herausfordernden Zeiten wurden wir von einer Hauptbotschaft von PASSION inspiriert: Die Hoffnung auf Auferstehung. Deshalb haben wir uns mit anderen Kunstformen zusammengetan und entwickelten ein neues Konzept für die Premiere. Wir tauschten die Bühne gegen ein Museum und das Publikum gegen eine Kamera. Umgeben und inspiriert von der Kunst von Gottfried Helnwein, haben wir PASSION zum Leben erweckt. Das Ergebnis ist dieser Film, eine Auferstehung unserer künstlerischen Überzeugungen und Hoffnungen“, so PASSION-Komponist Gerd Hermann Ortler.


Vergangene Termine