Klassik

Musik für Frieden


"Musik für Frieden" I fand nach dem ersten Bombenattentat am 10. Oktober 2015 in Ankara statt. Die gegenwertige Stimmung auf der Welt beweist uns jeden Tag, dass wir als Künstler unsere Stimmen für Frieden weiter erheben müssen, um Freundschaft, Zusammenmusizieren, Zusammenleben und Freiheit zu unterstützen.

Seçil Ilker wurde in Ankara geboren, hat in Istanbul ein Opernstudium gemacht. Durch ein Stipendium hat ihr Weg nach Salzburg geführt, sie hat in Mozarteum ein "Master of art" Studium abgeschlossen. Seit 2005 ist sie ein Mitglied vom Wiener Staatsopernchor.

Lucie Deroïan wurde in Frankreich geboren, ihre Grosseltern stammten aus Tatvan und Mus ( Ost Türkei ). Sie hat in Paris studiert und ihre Karriere als Pianistin begonnen, hat mit dem "Choeur de Radio France" in Konzert gespielt. Dann hat sie gleichseitig Chorleitung und Gesang unternommen.

Willi Konstantin wurde in Athen geboren, studierte Dirigieren und Komposition in der Universität Wien. Seine Karriere als Pianist hat er sehr früh in der Oper von Athen angefangen, wo er auch als Solopianist auftrat. Ältere und Zeitgenossische Musik bilden die Schwerpunkte seiner Arbeit.Der Kartenerlös wird von den Künstlern an Flüchtlige gespendet!


Vergangene Termine