Klassik

Musik der Romantik/ Mendelssohn & Brahms


Das Tiroler Kammerorchester InnStrumenti hat sich aufgrund der hohen musikalischen Qualität und der vielgestaltigen, interessanten Programmgestaltung längst über die Landesgrenzen hinaus etabliert.

Mit Highlights des romantischen Repertoires für großes Orchester ist auch heuer wieder ein ganz besonderes Konzertereignis zu erwarten: Unter der Leitung von Gerhard Sammer stehen zwei bedeutende Meisterwerke am Programm. Eröffnet wird das besondere Konzertereignis allerdings mit einer Hommage an den allzu früh verstorbenen Tiroler Komponisten Werner Pirchner, der im Jahr 2015 seinen 75. Geburtstag gefeiert hätte: Die 5-minütigen Collage „Drei Deka Ö1 - Signations“ für großes Orchester war noch kaum live in Konzerten zu hören. Pirchner führt in dem virtuosen Stück eine Auswahl seiner markantesten Ö1-Signations zusammen; viele Passagen daraus werden Ö1-Hörern sehr bekannt erscheinen!

Anschließend erklingt erstmals in Österreich das berühmte Violinkonzert von Felix Mendelssohn-Bartholdy in einer Fassung für Orchester und Soloflöte. Den anspruchsvollen Solopart übernimmt mit dem gebürtigen Tiroler und Soloflötisten der Wiener Philharmoniker Karl-Heinz Schütz einer der derzeit wohl international renommiertesten Flötisten überhaupt.
Mit der Aufführung der 3. Sinfonie von Johannes Brahms im zweiten Teil des Konzerts findet der mehrjährige Brahms-Zyklus des Tiroler Kammerorchesters einen glanzvollen Abschluss.
Das Tiroler Kammerorchester konzertiert am 30. Mai im Stadtsaal Landeck im Rahmen des Festivals Horizonte (20 Uhr) und am 31. Mai in Innsbruck bei der Matinée am Sonntag im Innsbrucker Stadtsaal (11 Uhr).

Programm:

• Werner Pirchner (1940 –2001): 3 Deka Ö1-Signations
• Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 –1847): Konzert in e-Moll, op. 64
• Johannes Brahms (1833 –1897): Sinfonie Nr. 3 in F-Dur, op. 90

Janusz Nykiel, Konzertmeister
Karl-Heinz Schütz, Flöte
Gerhard Sammer, Dirigent

Konzerte:
Samstag, 30. Mai 2015, Landeck, Stadtsaal, 20 Uhr
Sonntag, 31. Mai 2015, Innsbruck, Großer Stadtsaal, 11 Uhr


Vergangene Termine