Klassik

Musicbanda Franui/ Domkantorei St. Pölten/ Ludwig Lusser, Orgel


Heinrich Isaac war im frühen 16. Jh der berühmteste Musiker am Hofe Maximilians, des Ersten. Sein immer noch bekanntes Lied „Innsbruck, ich muss dich lassen“, wird das Programm des Konzertabends beeinflussen.
Ludwig Lusser, Domorganist von St.Pölten, und die Musicbanda Franui musizieren bereits zum zweiten Mal miteinander. Diesmal werden sie auch noch unterstützt von der Domkantorei St.Pölten. Ludwig Lusser und die meisten Mitglieder von Franui stammen aus Innervilgraten, einem kleinen Dorf in Osttirol und kennen einander schon lange.
Neben Musik der Renaissance erklingen auch Lieder von Gustav Mahler. Danach wird die so genannte „Kompassmesse“ (eigentlich Deutsche Messe) von Franz Schubert mit Werner Pirchners eigenwilliger „Messe um C für den lieben Gott“, PWV 14 gekoppelt.
Bachs prachtvolles Präludium und Fuge in Es-Dur BWV 552 ist nicht nur ein krönender Abschluss dieses Abends – sondern zugleich des gesamten Festivals.


Vergangene Termine