Theater

Striptease


Sławomir Mrożek, der bedeutende Vertreter des Theaters des Absurden und Grotesken hat zu allen gesellschaftlichen Problemen der Jetztzeit gültige Beiträge hinterlassen, die unerbittlich unangenehme Analysen liefern, und unsere Hintergründe für die Geschehnisse und Entwicklungen demaskieren.

Zwei Herren werden in Säcken von Unbekannten in einem Raum abgeladen. Schließlich stellen sie fest, dass sie den Raum nicht verlassen dürfen, während die Türe zum Ausgang weit offen steht.
Einer der beiden, der Intellektuelle, beharrt darauf, dass sein freier Wille im Nichtstun Vollendung findet, während der Aktivist bereit ist zu protestieren, sich um jeden Preis aufzulehnen, um seinen Willen durchzusetzen.

Werden sie den Raum in die Freiheit verlassen, oder lassen sie sich von ihren Ängsten beeinflussen, und bleiben sie eingeschlossen in einem offenen Raum?

Besetzung:
ERSTER HERR – Paul GRUBER
ZWEITER HERR – David IGNJATOVIC

Regie & Bühne:
Geirun Tino


Vergangene Termine