Diverses · Film

Mr. Coperthwaite: A Life in the Maine Woods


Im Jahr 1960 kaufte Bill Coperthwaite 300 Hektar Wildnis in Machiasport. Beeinflusst von der Poesie Emily Dickinsons und der back-to-the-land Bewegung von Scott und Helen Nearing hat sich Coperthwaite zu dem verpflichtet, was er ein handgemachtes Leben nennt. So erforscht der Film einen weniger bekannten Teil der amerikanischen Kultur.

Treffpunkt: WmW Forum
Teilnahme: frei für Jahreskarten-InhaberInnen/mit gültigem Museumsticket

Anna Grimshaw | USA 2012 | 84 Min. | OV


Vergangene Termine