Tanz · Theater

Moya Michael/SEADs Bodhi Project - A_Part


Die gebürtige Südafrikanerin schafft mit dem Bodhi Project-Ensemble eine eindrucksvolle Choreografie, die Zwischenorte von Körper und Raum erforscht und nach der Bedeutung und dem Wert von Zugehörigkeit sucht.

Mit „A_Part“ setzen SEAD und SZENE Salzburg ihre erfolgreichen Kooperationen im Rahmen der Sommerszene fort. Gastchoreografin Moya Michael stammt aus Johannesburg, erfuhr ihre Tanzausbildung bei P.A.R.T.S., war langjähriges Mitglied der Akram Khan Company sowie später im Ensemble von Rosas. Mittlerweile lebt sie in Brüssel und hat in den vergangenen Jahren vermehrt mit ihren eigenen Stücken auf sich aufmerksam gemacht.

Idee und Konzept: Moya Michael
Choreographie: Moya Michael mit Erica Badgeley, Young Jun Shin, Emmi Väisänen
Performance: Moya Michael mit Erica Badgeley, Young Jun Shin, Emmi Väisänen
Sounddesign: Moya Michael, Beno Novak
Licht: Frank Lischka


Vergangene Termine