Pop / Rock

Mountain Howl / Vokara


So viel grauer Beton in Wien, der lässt einem viel Raum um sich einiges auszumalen. Sogar ein kleiner Keller mit wenig Fläche bietet genügend Platz, um ein Konzeptalbum zu schreiben. Mountain Howl stehen zwar auf grauen Farbton und karge postapokalyptische Landschaften, doch sie lösen sich von allen eintönigen Klangkulissen. Ihr Sound umfasst ein wahrlich breites Gebirgspanorama aus Geheul und Gedonner und rollenden Gesteinsbrocken. Kaum ein Steinschlag aus dynamischen Takten hämmert und schmettert so gebändigt quer durch immer härter werdende Musikstile. Dadurch sind sie auch schwer kategorisch zu fassen: bluesige Sümpfe, rockende Berge, metallener Himmel und progressiv glasiert mit einem Hauch Stoner Sludge in der Klangfarbe. Alles in einem Keller zusammengemischt und in ein 12-liedriges Konzeptalbum gepackt. Verkommene Gesellschaften, Donner-Inkarnationen, Wettermaschinen, Bukowskisches Dinosauria We. Auf Metal in Moll. Cuz we're just some crazy motherfuckers, living it up, not giving a fuck: Nie ward ein Limp Bizkit Zitat besser zitiert worden.

Support: VOKARA

www.facebook.com/pages/Vokara/497892400269355?ref=ts&fref=ts


Vergangene Termine