Jazz · World Music

Mosquito Warrior


Wenn es in einer Familie mehrere herausragende Musiker gibt, dann ist der Gedanke an ein gemeinsames Projekt oft vor allem für Außenstehende verführerisch. Aber erst nach dem ersten Erfolg mit dem Festival "Jazz am Bauernhof" haben die zwei Brüder und ihr Onkel die "kollektive" Lust an einer gemeinsamen Band entdeckt.

Mosquito Warrior heißt nun das famose Ergebnis. Eine Hälfte ist im kammermusikalischen Rahmen eingespielt, die andere mit Bass, Schlagzeug und weiteren Streichern. So reicht der Bogen von ganz intimen Stücken wie "Blue Sky Intro" über Dramatisches wie "Increments of Cool"- das außer an die klassischen Einflüsse mit einem Maaultrommel- Intro auch an die volksmusikalischen Seitenlinien der oberösterreichischen Dickbauers erinnert - bis zu treibend funkigen, orchestralen Nummern wie "Big Property Man".

Die sechs Musiker kreuzen im musikalischen Ozean von dramatischen zu intimen Stücken, von Melodien mit volksmusikalischen Einflüssen bis zu treibend funkigen orchestralen Nummern.

Klaus Dickbauer, altosax, bs clarinet; Stephan Dickbauer, tenorsax, clarinet; Johannes Dickbauer, Violine; Matthias Bartolomey, cello; Manu Mayr, bass; Herbert Pirker, drums


Vergangene Termine