Oper

Die drei Pintos


Das innovativste Operntheater Russlands stimm- und bildgewaltig zu Gast beim Internationalen Brucknerfest Linz 2014 im Posthof!

Die drei Pintos ist eine Oper von Carl Maria von Weber und trägt die Bezeichnung: Scherzhafte Oper in drei Aufzügen. Der Text stammt von Theodor Hell (= Karl Winkler) nach der Novelle Der Brautkampf von Carl Seidel. Die Oper blieb unvollendet und wurde später postum bearbeitet und vollendet von Gustav Mahler.
Moskauer Kammeroper Boris Pokrovsky
Die drei Pintos
Werkeinführung 19:15
Mikhail Kislyarov Regisseur, Choreographie
Gennadij Rozdestwenskij Musikalischer Leiter, Dirigent
Alexei Vereshchagin Chorleiter
Sergei Barkhin Bühnenbild

Komische Oper in drei Aufzügen, in deutsch-russischer Sprache.
C. M. von Weber / G. Mahler Komponist, Theodor Hel l Libretto nach der Novelle "Der Brautkampf" von Carl Seidel.

Erster Akt
Don Pantaleone und sein Freund Don Anselmo Fonseco möchten ihre beiden Kinder Clarissa und Don Pinto miteinander verheiraten. Don Pinto kennt Clarissa nicht und fährt daher nach Madrid, um sie kennenzulernen. Auf dem Weg dorthin kommt Don Pinto an einer Gaststätte vorbei, in der er eine Rast einlegt. In der Gaststätte wird gerade der Abschied des Studenten Gaston gefeiert. Don Pinto nimmt an dem Gelage teil und liegt nach einiger Zeit betrunken unter einem Tisch und schläft seinen Rausch aus. Gaston hat sein ganzes Geld ausgeben und beschließt, den betrunkenen Don Pinto zu bestehlen. Er nimmt neben dem Geld auch dessen Papiere an sich und reist an Don Pintos Stelle nach Madrid.

Zweiter Akt
Don Pantaleone hat sich mit seinen Verwandten und Freunden in der Ahnenhalle seines Schlosses versammelt. Man wartet auf Don Pinto, um ihn willkommen zu heißen. Clarissa ist betrübt. Sie liebt heimlich Don Gomez de Freiros und möchte Don Pinto nicht heiraten. Clarissas Zofe Laura weiß um deren Liebe zu Don Gomez und tröstet Clarissa.

Dritter Akt
Inzwischen ist „Don Pinto“, der in Wahrheit Gaston ist, auf dem Schloss angekommen und wird gemeldet. Bevor dieser eintreten kann, wird er von Don Gomez abgefangen, der Gaston erklärt, dass Clarissa eigentlich seine Braut sei. Gaston möchte Clarissa nun nicht mehr heiraten und berät sich mit Don Gomez, wie weiter vorzugehen sei. Man beschließt, dass sich Don Gomez für Pinto ausgeben solle. Dieser wird als „Don Pinto“ herzlich von den versammelten Gästen empfangen. Derweil kommt der echte Don Pinto an. Er tritt in ein Fettnäpfchen und wird sofort aus der Halle geworfen. Als die Wahrheit um die „drei Pintos“ endlich ans Licht kommt, ist es bereits zu spät. Don Gomez und Clarissa haben sich bereits das Ja-Wort gegeben.


Vergangene Termine