Vortrag

Morbus Parkinson: Wenn Tabletten alleine nicht mehr helfen - kostenloser Vortrag am 8.2. in Salzburg


Parkinson ist eine der häufigsten neurodegenerativen Erkrankungen und verläuft über viele Stationen.
Dr. Klaus-Dieter Kieslinger, Facharzt für Neurologie im Diakonissenkrankenhaus, referiert am 8. Februar, 14 Uhr im Diakonie-Zentrum Salzburg in der Guggenbichlerstraße 20 über die „Therapiemöglichkeiten bei fortgeschrittenem Morbus Parkinson“.
Betroffene und Mitglieder der Selbsthilfegruppe Parkinson Salzburg stehen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Fürs leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.
Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: http://www.kieslinger-neurologie.at


Vergangene Termine