Pop / Rock

Monsterfreunde


Stadthalle Wien

1150 Wien, Vogelweidplatz 14

Di., 12.06.2018

09:00
  • Für Kinder geeignet
  • Halle D

Das größte Kinderkonzert Österreichs! Ein Konzert, das kein Kind ausschließt und alle Eltern, gleich ihrer finanziellen Möglichkeiten, willkommen heißt – mit einem Wort: ein Konzert für alle. Über 4.500 Kinder und Lehrkräfte werden am Dienstag, den 12. Juni 2018 in zwei großen Konzerten die Schule, das Lernen und das Miteinander feiern.

Austragungsort des Spektakels, das es in dieser Größenordnung noch nicht gegeben hat, ist der größte Konzertsaal Österreichs – die Halle D der WIENER STADTHALLE. Das Monsterfreunde-Sinfonieorchester der Musikschule Wien sowie Orchesterprofis werden die Kinder dabei unterstützen. „Das Konzert ist der krönende Abschluss des diesjährigen Monsterfreunde-Programms, das sich zum Ziel gesetzt hat, Bildung, Freude und Fantasie zu verbinden und dabei wichtige soziale Werte zu vermitteln: Zusammenhalt, Empathie, Gleichberechtigung. Was da jedes Jahr auf der Bühne passiert, ist pure Magie,“ sagt Michael Wagenthaler, Chorpädagoge, Gründer und künstlerischer Leiter des Programms.

Wer sind die Monsterfreunde?

Die Monsterfreunde sind 7 Monster, benannt nach den Silben der Tonleiter. Jedes von ihnen ist einem Schulfach zugeteilt. Sie begleiten mithilfe von eigens für das Programm entwickelten Unterrichtsmaterialien – auf die Lehrpläne abgestimmt und von ausgebildeten Pädagoginnen und Pädagogen erstellt – auf spielerische Art und Weise den Volksschulunterricht. Gemeinsam mit den Monsterfreunden erleben die Kinder zahlreiche Abenteuer. Dabei spielt Musik eine tragende Rolle: Durch die regelmäßige Chorarbeit mit den Monsterfreunden trainieren die Kinder ihre Stimmen und lernen dabei wichtige Fähigkeiten wie Ausdauer, Konzentrations- und Teamfähigkeit.

Die Monsterfreunde bringen allen was: Kindern, Eltern, Lehrkräften
Nicht nur die Kinder profitieren vom Programm, das von Jahr zu Jahr erfolgreicher und größer wird. Es verstärkt die Eltern-Kind-Bindung, da die Monsterfreunde auch zuhause für Gesprächsstoff sorgen. Und auch die Lehrkräfte haben etwas davon: „Den Volksschullehrkräften kommt eine Schlüsselfunktion im Bildungssystem zu. Das Monsterfreunde-Programm unterstützt sie in ihrem zunehmend herausfordernden Umfeld und lässt ihnen die Anerkennung und Wertschätzung zukommen, die ihnen gebührt“, so Alfred Fogarassy, der das Programm gemeinsam mit Michael Wagenthaler ins Leben gerufen hat. Das Design der 7 Monster kommt von Illustrator Marco Heimel.

Musikalische Schirmherrschaft: Franz Welser Möst
Ehrenschutz: Bundespräsident Alexander van der Bellen