Theater

Monarchia


Der Theaterverein Svung gastiert im Pygmalion und zeigt "Monarchia", in ungarischer Sprache.

In einer in der Fantasie existierenden Kleinstadt, in einem in der Fantasie existierenden Vergnügungslokal, der Monarchia Bar, tritt regelmäßig eine arme Theatergruppe auf. Sie spielen, um zu überleben. Als sogar die Existenz der Bar bedroht ist, kommen die Schauspieler auf eine sonderbare Idee: die junge Nichte der steinreichen Witwe zu entführen, in der Hoffnung, dass das Lösegeld ihren Arbeitsplatz, die Monarchia Bar, retten möge. Die Entführung glückt, aber das Leben danach ist auch nicht so einfach, wie die gutgläubigen Komödianten sich das vorgestellt hatten...

Die Vorstellung bringt einige deutsch- und ungarischsprachige, Wiener und Budapester Couplets aus der Zwischenkriegszeit auf die Bühne, sowie einige kabarettistische Szenen aus der Feder von Frigyes Karinthy und Jenő Rejtő.


Vergangene Termine