Literatur · Theater

Momentaufnahme!


Autor*innenlesung zum Frühling 2020.

Was das Denken und Fühlen angeht, ist die Lage noch unklar, wie unmittelbar nach einem Traum oder Alptraum. In jedem Bewusstsein haben sich Dinge zugetragen, die nicht in den offiziellen Kanälen zu finden sind. Ihre Spuren sind noch frisch. Die kollektive Interpretation hat sie noch nicht verwischt. Dieser individuelle Moment verdient es festgehalten zu werden: Neun Autor_innen lesen Skizzen von ca 15 Minuten zum Frühling 2020.

Initiiert von Karl Baratta und Jakub Kavin


Vergangene Termine