Diverses

Modekollektiv Raum 16



Die/der Träger_ macht Mode zum Stil macht und damit zum immanenten Bestandteil der künstlerischen Arbeit. Modekollektivs Raum 16 präsentiert neue Arbeiten.

Sieben Schülerinnen des Abschlusskollegs für Mode und Design der Modeschule Herbststraße und ein Teil des Modekollektivs Raum 16 präsentierten Kollektionen in Form von Tableau Vivants und in einer Runway Show.

Für Kleidung ist nicht nur der Mensch wichtig, der sie trägt, sondern auch die Welt, in der er sich bewegt. Durch die direkte Adaption der Darstellung, wird der Raum zur ‘Welt’, in der, die/der Träger_in die Mode zum Stil macht und damit zum immanenten Bestandteil der künstlerischen Arbeit.

Teilnehmerinnen:
Leonie Heise mit “Vernetzung”
Bianca Kleindessner mit “out of bed moments”
Magdalena Lettner mit “DAGENHAM TWIST”
Mirjam Papouschek mit “Feinste Seide”
Elisabeth Radhe mit “UNBOUND”
Judith Raupp mit “Von Korallen und Seeanemonen ”
Elena Scheicher mit “U SAY TRISTAN I SAY YOLO”

Künstlerische Inszenierung:
Markus Jagersberger
Natascha Hochenegg
RAUM 16