Vortrag

Mitten im Zweiten - Leben in der Leopoldstadt


Webster Vienna Ringvorlesung & Debatten:
MITTEN IM ZWEITEN - LEBEN IN DER LEOPOLDSTADT

Peter Huemer und Robert Schindel im Gespräch mit Karl Baratta

Robert Schindel und Peter Huemer leben beide im zweiten Wiener Gemeindebezirk und werden von ihrer unmittelbaren Umgebung ausgehend zu einem imaginären Spaziergang aufbrechen. Persönliche Erinnerungen werden dabei ebenso zur Sprache kommen wie der Strukturwandel des Bezirks, seine Prägung durch das Judentum und manche Details seiner vergessenen Geschichte. Robert Schindel erinnert sich: "Ich bin am nordwestlichen Rand des Praters aufgewachsen, am "Schüttel", sodass Praterschas, Kinderverzahrer und Fußball auf der Jesuitenwiese zu den Disharmonien meiner Kindheit gehörten. Das jährliche Volksstimmefest mit seiner damaligen Pracht und Herrlichkeit samt Tombola, Karl Hruska und Feuerwerk bildete einen jährlichen Gegenzauber."

Mit
Peter Huemer (Historiker, Journalist)
Robert Schindel (Schriftsteller)

Moderation
l Karl Baratta (Dramaturg, Regisseur)

Konzeption "Mitten im Zweiten"
Sibylle Fritsch

Eintritt frei Anmeldung unbedingt erforderlich unter
reservation@webster.ac.at


Vergangene Termine