Vortrag

Mitten durch Australien- Diashow von René Rusch


Es gibt diese Geschichten, denen man ungläubig lauscht. Die Reise des Wieners René Rusch gehört dazu: Mit dem Fahrrad durchquerte er Australien von der Süd- bis zur Nordküste und war dabei auf Sandpisten unterwegs, die ansonsten allradgetriebenen Geländewagen vorbehalten bleiben. Ohne jegliche logistische Unterstützung nahm er eine Route in Angriff, die ihn in das Sandmeer der Simpson-Wüste im Herzen Australiens führte.
Der „Grenzgang der Superlative“ (Der Standard) führte zu dem vielbeachteten Bild- und Erzählband „Mitten durch! Australien“, welchen die F.A.Z. als „wirklich schöne Strapaze“ beschrieb: „weil Rusch ebenso gut erleben wie erzählen kann und das, was er sah, auch exzellent fotografiert hat.“ Ein mitreißender Reisebericht, an dessen Ende „man sich den Staub von der Hose klopfen möchte.“ (GEO.de)
In seiner Diashow bringt René Rusch dem Publikum nicht allein die Schönheiten und Schindereien seiner Ein-Mann-Expedition näher. Es entsteht ein bildgewaltiges, dichtes Portrait Australiens aus der ungewöhnlichen Perspektive eines Radreisenden.
Ruschs unkonventioneller und erfrischender Zugang zum Genre Live-Reportage brachte ihm bei den „Oscars“ der Globetrotterszene 2012 den Gesamtsieg: Beim El mundo-Festival in Judenburg wurde „Mitten durch! Australien“ als „Bester Vortrag des Jahres im deutschen Sprachraum“ ausgezeichnet.

Interviews zur Reise und dem darüber erschienenen Bildband auf thegap.at sowie lomography.com.
Weitere Informationen, Fotos und Geschichten auf ruschradelt.com.Mitten durch! Australien


Vergangene Termine