Klassik

Mischa Maisky - Violoncello & Lily Maisky - Klavier


Lily Maisky, Tochter des weltberühmten Cellisten Mischa Maisky, hatte schon immer eine ganz besondere Verbindung zu ihrem Vater. Über die Zusammenarbeit mit ihm meint sie: „Ich habe viele wichtige musikalische Prinzipien von ihm gelernt, mehr als von irgend einem anderen Musiker, und ich bin immer noch sehr wählerisch, was die Zusammenarbeit mit anderen Cellisten angeht; der Klang seines Spiels ist sehr tief in mir verwurzelt.” Im Rahmen des Solistenkonzertzyklus werden die Maiskys Werke von Schubert, Debussy, Messiaen, Webern und Schumann interpretieren.

Programm:

Franz Schubert Sonate für Violoncello und Klavier in a-Moll, D 821, Arpeggione

sowie Werke von Claude Debussy, Olivier Messiaen, Anton Webern und Robert Schumann


Vergangene Termine