Vortrag · Diverses

Mini Med - Multiple Sklerose: Die Erkrankung mit 1000 Gesichtern


In Österreich sind etwa 12.500 Menschen von Multiple Sklerose betroffen. Sie ist eine chronisch-entzündliche Autoimmunerkrankung des zentralen Nervensystems, die meist im jungen Erwachsenenalter erstmals auftritt. Gefühlsstörungen in den Extremitäten, Gleichgewichtsstörungen, Lähmungen, rasche körperliche und geistige Ermüdbarkeit sowie kognitive Beeinträchtigungen sind die häufigsten Symptome. Was der Auslöser für die Krankheit ist, welche Behandlungsmöglichkeiten die Forschung hervorgebracht hat und wie Betroffene und Angehörige am besten mit der Krankheit umgehen, erfahren Sie beim MINI MED Vortrag am 18. Mai.

Wir laden Sie ein im Anschluss an den Vortrag außerdem Ihre Interessensfragen direkt an unseren Fachreferenten zu stellen.
Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung!


Vergangene Termine