Vortrag

Mini med Studium: Bewegung als wichtiger Schutzfaktor für ein gesundes Leben


Wie baue ich Bewegung in den Alltag ein? Mit praktischen Tipps!
Die Forschungen auf dem Gebiet der Sportmedizin führten in den letzten Jahren zu einer Vielzahl neuer Erkenntnisse. So weiß man, dass körperliche Aktivität von der Jugend bis ins hohe Alter das Wachstum neuer Nervenzellen im Gehirn stimuliert, dem Abbau entgegenwirkt und das Risiko für neurologische Erkrankungen wie Alzheimer oder Schlaganfall senkt. Sport soll Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, die Knochen festigen, das Gemüt bei Depressionen aufhellen, sogar die geistige Leistungsfähigkeit verbessern.

Mangelnde Bewegung hingegen gilt als Risikofaktor für viele Erkrankungen wie Diabetes oder Fettleibigkeit. Sport schützt nicht nur vor Übergewicht, sondern hält den ganzen Körper fit. Richtiges Training wirkt sich äußerst positiv auf unsere Gesundheit aus und ist sowohl im Freien, als auch Zuhause ganz einfach durchführbar! Wie viel Sport ist gesund und welches Training ist auch für Freizeitsportler geeignet? Ab wann wird es gefährlich? Wie viel oder wie wenig sollen wir uns beweg en, um fit zu bleiben? Was kann man tun, damit man auch als AnfängerIn richtig und angemessen trainiert? Welche Übungen kann man selber gefahrlos durchführen? Mit praktischen Übungsanleitungen!

OA Dr. Mark Schurz referiert am 5. Juni zum Thema Bewegung. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Eintritt frei!
http://www.minimed.at



Vergangene Termine